Suzukia - ©Suzuki

©Suzuki – Alex Rins und Joan Mir enthüllen die
neue Suzuki GSX-RR für die MotoGP-Saison
2019. Damit soll der erste Sieg seit Maverick
Vinales 2016 gelingen

(Motorsport-Total.com) – Nach Ducati und Honda stellt Suzuki am Sonntag als drittes Werksteam das neue Bike für die MotoGP-Saison 2019 vor.

Die GSX-RR soll Alex Rins und Rookie Joan Mir zu neuen Erfolgen antreiben. Das Design des Bikes wurde in einer schlichten Onlinepräsentation enthüllt. Wie schon in den Vorjahren dominiert die Farbe Blau. Das Neongelb und die Startnummern in Gelb und Rot heben sich ein wenig ab.

„Ich wünsche mir viele Pferdestärken, gute Bremsen und Turning … ein bisschen was von allem!“, so Mir. „Ich habe die anderen Versionen nicht probiert, aber als ich den 2019er-Prototypen am Ende des Vorjahres gefahren bin, war ich sehr zufrieden damit.“ Teamkollege Rins wünscht sich etwas mehr Topspeed und besseres Bremsverhalten.

2019 wird für die Japaner ein entscheidendes Jahr. Nach den starken Ergebnissen 2018 – insgesamt schafften Rins und Andrea Iannone neun Podestplätze – verlor das Team alle Privilegien und muss im neuen Jahr daher mit weniger Testmöglichkeiten, Wildcards und eingeschränkter Entwicklung auskommen.

Diese Aufgabe erwies sich bereits 2017 als äußerst schwierig. Damals waren Rookie Rins und Neuling Iannone mit der Suzuki noch nicht vertraut und schlugen beim Motor die falsche Entwicklungsrichtung ein, worunter die Piloten das gesamte Jahr über litten. An die Erfolge, die zuvor Maverick Vinales feierte, konnte man nicht anschließen.

© Suzuki

© Suzuki – Alex Rins und Joan Mir enthüllen die neue Suzuki GSX-RR für die MotoGP Saison 2019


2019 soll mit Speerspitze Rins, der nun bereits zwei Jahre Erfahrung mitbringt, und MotoGP-Rookie Mir ein Schritt Richtung Top 3 gelingen. Im Vorjahr lag das Team sowohl in der Konstrukteurs- wie auch in der Team-Wertung hinter Yamaha auf dem vierten Rang. Während sich Mir erst an die Herausforderung Königsklasse gewöhnen wird, hofft Rins auf seinen ersten Sieg.

„Ich möchte viel Erfahrung sammeln, die Ergebnisse des Vorjahres verbessern und versuchen, einen Sieg einzufahren“, stellt Rins klar. Er möchte in diesem Jahr jenen Sieg einfahren, der ihm im Vorjahr mehrfach entgangen ist.

Text von Maria Reyer

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.