BMW Sondermodell K1300S

BMW Sondermodell K1300S – „30 Jahre K-Modelle“

Im Jahr 1983 stellte BMW Motorrad mit der K 100 die erste BMW mit flüssigkeitsgekühltem Vierzylinder-Reihenmotor und mit ihr ein völlig eigenständiges und gleichsam zukunftsweisendes technisches Konzept vor – das BMW Compact Drive System mit längs eingebauter Kurbelwelle und liegender Zylinderbank.

Mit dieser ersten Generation der K-Modelle einher gingen technische Innovationen wie die erste elektronische Kraftstoffeinspritzung. Fünf Jahre später folgte neben der Einführung der Vierventil-Technik das erste ABS System im Serienmotorradbau. Im Jahr 2004 etablierte BMW Motorrad mit der K 1200 S die dritte Generation dieser Baureihe, nun mit quer zur Fahrtrichtung angeordneter Kurbelwelle und den zwei Fahrwerksinnovationen Duolever und ESA (Electronic Suspension Adjustment). 2010 wurde die BMW K-Serie zudem von den Reihensechszylinder-Modellen K 1600 GT/GTL ergänzt.

Das Sondermodell K 1300 S „30 Jahre K-Modelle“ würdigt die Erfolgsstory der K-Baureihe mit einer umfangreichen Sonderausstattung sowie einem besonderen Farbkonzept in Alpinweiß uni / Saphirschwarz metallic und Racingrot in Verbindung mit einem getönten Windschild.

Mit der elektronischen Fahrwerksanpassung ESA II sowie dem Safety Package mit Reifendruck Control RDC und Automatic Stability Control ASC verfügt die serienmäßig mit ABS ausgestattet K 1300 S „30 Jahre K-Modelle“ über umfassende Sicherheitssysteme.

Dem sportlichen Anspruch der K 1300 S tragen der HP Schaltassistent sowie HP Fußrasten für Fahrer und Beifahrer Rechnung. Neben einer dynamischen Optik sorgt der Endschalldämpfer von Akrapovič für adäquaten, sportlichen Vierzylinder-Sound.

Gesteigerten Komfortansprüchen begegnet die K 1300 S „30 Jahre K-Modelle“ mit Heizgriffen und einem Bordcomputer.

Darüber hinaus lässt sich das K 1300 S Sondermodell „30 Jahre K-Modelle“ mit Ausnahme von Standardfarben sowie des Sicherheitspakets individuell mit Sonderzubehör und Sonderausstattungen aus dem umfangreichen Programm von BMW Motorrad ergänzen.

Die Highlights der BMW K 1300 S „30 Jahre K-Modelle“

  • Lackierung in Alpinweiß uni/ Saphirschwarz metallic und Racingrot.
  • Windschild getönt.
  • Elektronische Fahrwerksanpassung ESA II (Electronic Suspension Adjustment).
  • Safety Package (RDC, ASC).
  • HP Schaltassistent.
  • HP Fußrasten für Fahrer und Beifahrer.
  • Akrapovič-Endschalldämpfer.
  • Heizgriffe.
  • Bordcomputer.
  • Sonderausstattungen und maßgeschneidertes Zubehör auf hohem BMW Motorrad Niveau.

Der Preis (gültig für Deutschland) des Sondermodells K 1300 S „30 Jahre K‑Modelle“ beträgt inkl. 19% MwSt. 18.500 Euro. Der Preisvorteil gegenüber einer vergleichbar ausgestatteten K 1300 S beträgt 2.240 Euro.

Infos: www.bmw-motorrad.de

Dieser Beitrag wurde unter Touring abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *