Der Kauf eines neuen Autos ist mit vielen Überlegungen verbunden. Für die meisten Menschen ist die Anschaffung eines neuen Gefährts mit sehr hohen Kosten verbunden, welche nicht einfach so auf gut Glück ausgegeben werden sollten.

Die Bedürfnisse die Menschen an ihr Auto haben, sind sehr unterschiedlich und deshalb ist es schwer allgemein ein perfektes Auto zu nennen. Allerdings gibt es universelle Eckpunkte auf die jeder achten sollte. Aber auch auf die individuellen Bedürfnisse werden wir hier ein Stück weit eingehen und dazu Tipps geben.

Autokauf – wie wird das neue Gefährt finanziert?

Ein Auto bedeutet immer einen finanziellen Aufwand von mehreren tausend Euro. Für den durchschnittlichen Deutschen bedeuten das mehrere Monatsgehälter. Dass dieses Geld nicht leichtsinnig in das nächstbeste Angebot gesteckt werden sollte liegt auf der Hand.

Aber auch Allgemein stellen sich viele die Frage wie der neue Traum auf Rädern überhaupt finanziert werden soll. Hier gibt es einige Möglichkeiten die fast für jeden Haushalt eine Option darstellen.

Ein einfacher Weg an eine Finanzspritze zu kommen ist der Verkauf des vorhergehenden Autos. Gerade Großstädte, wie Köln, oder Berlin gelten hier als Mekka für Autoverkäufer. Kaum in einer Stadt gibt es so viel Angebot. Um die Deals möglichst professionell abzuwickeln ist es wichtig einen seriösen Autoankauf in Köln aufzufinden. Hier übt sich, wer Meister werden möchte.

Gerade beim Thema Finanzen kann auch die Finanzierung über einen Kredit eine Lösung sein. Viele Banken bieten günstige Kredite zu guten Konditionen. Auch Leasing wird immer häufiger von der Hausbank nebenan angeboten.

Schritt für Schritt zum neuen Wagen.

Im Ersten Schritt auf dem Weg zum neuen Auto sollte man sich einen Überblick über alle Angebote und den gesamten Markt machen. Wer bereits genau weiß welches Auto es werden soll kann alle Möglichkeiten vergleichen. Darunter fallen die verschiedenen Preise und Angebote der Neu- als auch Gebrauchtwagenverkäufer aber auch die Auswahl verschiedener Konfigurationen. Wenn allerdings nur eine grobe Vorstellung im Kopf besteht, kann man sich verschiedene Modelle mit den Eigenschaften die man sich jedenfalls wünscht ansehen und diese auf ihre Vor- und Nachteile prüfen und vergleichen.

Der nächste wichtige Schritt ist es sich auf verschiedensten Seiten und Plattformen Infos zum bisherigen Autofavoriten einzuholen. Auf vielen Plattformen und Blogs sind unabhängige und detaillierte Testberichte zu finden, die die Entscheidung um Längen vereinfachen können.

Gerade wenn beim Kauf des neuen Autos Geld eine wichtige Rolle spielt, sollte die Wahl der Ausstattung und des Autos allgemein sehr gut durchdacht sein. Der Verzicht auf unnötige Extras kann eine Menge Geld sparen. Wichtige Überlegungen sind zum Beispiel:

  • Werde ich viel im Winter und auf Schnee und auf Eis fahren?
  • Besitze ich eine Garage?
  • Sollen in meinem Auto große Gegenstände befördert werden?
  • Habe ich häufig Beifahrer oder fahre ich eher alleine?
  • Ist in meinem Fall der Kauf eines Neuwagens oder eines Gebrauchten sinnvoller?

Auch eine Probefahrt ist ein wichtiger Schritt im Autokaufprozess. Nur wer einmal selbst in einem Auto gesessen hat und es gefahren ist, kann sagen ob das Auto wirklich zu einem passt. Bereits vor der Probefahrt sollte man sich mit allen Funktionen und Schaltern ein wenig auseinandersetzen um während der Fahrt nicht mehr abgelenkt zu sein. Am besten lässt man sich alles noch einmal genau vom Verkäufer erklären und vorzeigen. Bei der Probefahrt bietet es sich an eine Route zu wählen die im Alltag häufig zurückgelegt werden muss. So kann noch besser festgestellt werden, ob das Auto zum eigenen Leben passt.

Gebrauchtwagenkauf – das sind die „Red Flags“

Bei der Besichtigung eines gebrauchten Wagens können Sie bereits an einigen Merkmalen feststellen ob ein Angebot seriös ist, oder nicht.

Der Erste Punkt der dringend vor einem Kauf abschrecken sollte ist, wenn der Verkäufer Sie unnötig unter Druck setzt. Wenn er dauernd erwähnen muss wie viele andere Interessenten es gibt und dass Sie sich dringend entscheiden sollten, dann ist Feuer am Dach.

Außerdem sollte das Auto vor dem Kauf immer von einer unabhängigen Servicestelle überprüft werden. Wenn der Verkäufer dem aus welchen Gründen auch immer nicht zustimmt, sollte dringend vom Kauf abgesehen werden.

Wenn das Serviceheft nicht vollständig oder gar nicht vorhanden ist, ist auch das ein wichtiger Grund vom Kauf abzusehen.

Der Gebrauchtwagenkauf von Privatpersonen ist meistens günstiger als vom Händler. Allerdings ist hier das Risiko auch viel höher. Gerade bei älteren Wagen gilt die Herstellergarantie meist nicht mehr und man bleibt bei Schäden komplett alleine auf den Kosten für Reparaturen sitzen.


Bild: Der Kauf bei Privatpersonen wird häufig bevorzugt, weil dieser günstiger ist.
Bildquelle: geralt via pixabay

Der Autokauf beschäftigt die meisten Menschen mehrmals in ihrem Leben. Er ist meist mit viel Stress verbunden und bedeutet hohe Kosten und eine Menge Recherche-Aufwand. Nach dem Fund des perfekten Autos, wird dieser in der Regel aber ausreichend in Form von einem tollen Fahrgefühl belohnt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.