Jack Miller - © GP-Fever.de

© GP-Fever.de – Regenspezialist Jack Miller führt die Tageswertung am Freitag an

Keine idealen Bedingungen beim Trainingsauftakt in Le Mans: Die 23 MotoGP-Piloten mussten die beiden Freitagstrainings auf nasser Strecke abhalten.

Am Vormittag trocknete der Kurs Runde für Runde ab. Später am Nachmittag wurde auf komplett nasser Strecke gefahren. Die Fahrer nutzten die Bedingungen im zweiten Freien Training, um wertvolle Erfahrungen sammeln, sollte es am Rennwochenende erneut regnen.

Marc-VDS-Pilot Jack Miller schob sich mit seiner Honda im ersten Freien Training an die Spitze der Wertung. Der Australier benötigte 1:37.467 Minuten für seinen schnellsten Umlauf. Die Verfolger waren mehr als eine Sekunde langsamer. Da der Kurs im zweiten Freien Training keine Zeitenverbesserungen erlaubte, blieb Miller in der Tageswertung an der Spitze. Dahinter folgten mit 1,288 Sekunden Rückstand Weltmeister Marc Marquez (Honda) und weitere fünf Zehntelsekunden dahinter Lokalheld Johann Zarco (Tech-3-Yamaha).

Yamaha-Werkspilot Valentino Rossi beendete das erste Freie Training auf Position acht, Teamkollege Maverick Vinales landete auf der zehnten Position. Damit wären die beiden Yamaha-Piloten für das Q2 qualifiziert, sollten die Zeiten im dritten Freien Training nicht besser werden. Außerhalb der Top 10 wurden Tech-3-Yamaha-Pilot Jonas Folger auf Position zwölf, Honda-Pilot Dani Pedrosa auf Position 13 und Ducati-Pilot Jorge Lorenzo auf Position 16 gewertet.

Etwas aussagekräftiger war das zweite Freie Training am Nachmittag. Da der Kurs komplett nass war, konnten die Fahrer und Teams an ihren Regenabstimmungen tüfteln. Wie in der Vergangenheit funktionierten die Ducatis sehr gut auf der nassen Strecke. Werkspilot Andrea Dovizioso holte sich die Session-Bestzeit und war wenige Tausendstelsekunden schneller als Weltmeister Marquez.

Die beiden Pramac-Ducati-Piloten folgten auf den Positionen drei und vier. Ein technischer Defekt an der Maschine von Danilo Petrucci verhinderte in den finalen Minuten eine Zeitenverbesserung des Italieners, der zwischenzeitlich deutlich vorne lag. Schlussendlich fehlten Petrucci 0,233 Sekunden zu Markenkollege Dovizioso. Pramac-Teamkollege Scott Redding war nur 19 Tausendstelsekunden langsamer.

Suzuki-Werkspilot Andrea Iannone komplettierte die Top 5 und deutete an, dass die Regenschwäche der GSX-RR der Vergangenheit angehört. Teamkollege Sylvain Guintoli, der Alex Rins in Le Mans ersetzt, zeigte auf nasser Strecke eine beachtliche Leistung und wurde als 16. gewertet. Der ehemalige Superbike-Champion ließ unter anderem Dani Pedrosa und Jonas Folger hinter sich.

Für das Yamaha-Werksduo verlief die nasse Session am Nachmittag solide. Vinales verlor als Achter 1,221 Sekunden und Teamkollege Rossi war als Zehnter nur eine Zehntelsekunde langsamer. Mit den schnellen Ducatis und Weltmeister Marquez konnte Yamaha im Nassen aber nicht mithalten. Am Samstag wird das dritte Freie Training um 9:55 Uhr gestartet.

Jack Miller:
„Ich bin wirklich glücklich, den ersten Tag hier in Le Mans als Erster abzuschließen. Es war der perfekte Weg, sich nach der Enttäuschung von Jerez zurückzumelden, und es freut mich, weil ich unter verschiedenen Bedingungen schnell war. Nachdem ich im ersten Freien Training die Bestzeit gesetzt hatte, war auch die Session am Nachmittag positiv.“

„Ich bin während des kompletten zweiten Freien Trainings mit dem selben Reifensatz gefahren und habe es damit auf 24 Runden gebracht, und das bei einer anhaltend guten Pace. Das Profil hat etwas abgebaut und das führte zu ein wenig Aquaplaning in den schnellen Kurven, deshalb entschied ich mich, die Session etwas früher zu beenden. Ich bin mir sicher, dass ich auf einem frischen Satz Regenreifen noch schneller hätte sein können, aber das war angesichts der Rundenzeiten vom Morgen nicht unbedingt nötig.“

Kombinierte Zeiten MotoGP 2017 Le Mans

1 43 Marc VDS J.MILLER AUS HONDA 1’37.467 18 1’42.729 12
2 93 Repsol Honda Team M.MARQUEZ SPA HONDA 1’38.755 17 1’41.716 18 1.288 1.288
3 5 Monster Yamaha Tech 3 J.ZARCO FRA YAMAHA 1’39.248 20 1’44.177 21 1.781 0.493
4 35 LCR Honda C.CRUTCHLOW GBR HONDA 1’39.607 13 1’43.340 9 2.140 0.359
5 76 Reale Avintia Racing L.BAZ FRA DUCATI 1’40.427 17 1’43.250 19 2.960 0.820
6 17 Pull&Bear Aspar Team K.ABRAHAM CZE DUCATI 1’40.528 14 1’47.127 7 3.061 0.101
7 38 Red Bull KTM Factory Racing B.SMITH GBR KTM 1’40.817 7 1’47.701 10 3.350 0.289
8 46 Movistar Yamaha MotoGP V.ROSSI ITA YAMAHA 1’40.894 16 1’43.006 20 3.427 0.077
9 19 Pull&Bear Aspar Team A.BAUTISTA SPA DUCATI 1’41.024 21 1’42.625 21 3.557 0.130
10 25 Movistar Yamaha MotoGP M.VIÑALES SPA YAMAHA 1’41.307 11 1’42.894 17 3.840 0.283
11 29 Team SUZUKI ECSTAR A.IANNONE ITA SUZUKI 1’41.562 15 1’42.078 20 4.095 0.255
12 94 Monster Yamaha Tech 3 J.FOLGER GER YAMAHA 1’41.644 11 1’45.119 14 4.177 0.082
13 4 Ducati Team A.DOVIZIOSO ITA DUCATI 1’41.871 9 1’41.673 18 4.206 0.029
14 26 Repsol Honda Team D.PEDROSA SPA HONDA 1’41.854 13 1’45.804 17 4.387 0.181
15 9 OCTO Pramac Racing D.PETRUCCI ITA DUCATI 1’41.887 16 1’41.906 12 4.420 0.033
16 45 OCTO Pramac Racing S.REDDING GBR DUCATI 1’42.040 15 1’41.925 21 4.458 0.038
17 99 Ducati Team J.LORENZO SPA DUCATI 1’41.947 10 1’44.276 12 4.480 0.022
18 53 EG 0,0 Marc VDS T.RABAT SPA HONDA 1’42.094 18 1’44.678 21 4.627 0.147
19 22 Aprilia Racing Team Gresini S.LOWES GBR APRILIA 1’42.243 6 1’42.998 18 4.776 0.149
20 50 Team SUZUKI ECSTAR S.GUINTOLI FRA SUZUKI 1’42.891 17 1’44.572 12 5.424 0.648
21 8 Reale Avintia Racing H.BARBERA SPA DUCATI 1’42.953 16 1’45.074 17 5.486 0.062
22 41 Aprilia Racing Team Gresini A.ESPARGARO SPA APRILIA 1’43.114 7 1’43.177 16 5.647 0.161
23 44 Red Bull KTM Factory Racing P.ESPARGARO SPA KTM 1’43.519 10 1’45.622 13 6.052 0.405

Ergebnisse FP2 MotoGP 2017 Le Mans

1 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 1’41.673 18 20 297.9
2 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 1’41.716 18 19 0.043 0.043 289.6
3 9 Danilo PETRUCCI ITA OCTO Pramac Racing DUCATI 1’41.906 12 17 0.233 0.190 293.9
4 45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Racing DUCATI 1’41.925 21 21 0.252 0.019 294.5
5 29 Andrea IANNONE ITA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’42.078 20 20 0.405 0.153 294.9
6 19 Alvaro BAUTISTA SPA Pull&Bear Aspar Team DUCATI 1’42.625 21 21 0.952 0.547 297.1
7 43 Jack MILLER AUS EG 0,0 Marc VDS HONDA 1’42.729 12 16 1.056 0.104 288.3
8 25 Maverick VIÑALES SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’42.894 17 18 1.221 0.165 297.7
9 22 Sam LOWES GBR Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’42.998 18 19 1.325 0.104 288.8
10 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’43.006 20 20 1.333 0.008 290.2
11 41 Aleix ESPARGARO SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’43.177 16 16 1.504 0.171 287.9
12 76 Loris BAZ FRA Reale Avintia Racing DUCATI 1’43.250 19 19 1.577 0.073 286.0
13 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 1’43.340 9 14 1.667 0.090 293.0
14 5 Johann ZARCO FRA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’44.177 21 21 2.504 0.837 291.2
15 99 Jorge LORENZO SPA Ducati Team DUCATI 1’44.276 12 21 2.603 0.099 283.4
16 50 Sylvain GUINTOLI FRA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’44.572 12 17 2.899 0.296 293.5
17 53 Tito RABAT SPA EG 0,0 Marc VDS HONDA 1’44.678 21 21 3.005 0.106 288.0
18 8 Hector BARBERA SPA Reale Avintia Racing DUCATI 1’45.074 17 19 3.401 0.396 295.3
19 94 Jonas FOLGER GER Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’45.119 14 18 3.446 0.045 287.0
20 44 Pol ESPARGARO SPA Red Bull KTM Factory Racing KTM 1’45.622 13 13 3.949 0.503 296.0
21 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 1’45.804 17 17 4.131 0.182 282.9
22 17 Karel ABRAHAM CZE Pull&Bear Aspar Team DUCATI 1’47.127 7 9 5.454 1.323 280.5
23 38 Bradley SMITH GBR Red Bull KTM Factory Racing KTM 1’47.701 10 11 6.028 0.574 277.7

Ergebnisse FP1 MotoGP 2017 Le Mans

1 43 Jack MILLER AUS EG 0,0 Marc VDS HONDA 1’37.467 18 19 291.8
2 93 Marc MARQUEZ SPA Repsol Honda Team HONDA 1’38.755 17 17 1.288 1.288 293.5
3 5 Johann ZARCO FRA Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’39.248 20 20 1.781 0.493 293.2
4 35 Cal CRUTCHLOW GBR LCR Honda HONDA 1’39.607 13 14 2.140 0.359 293.5
5 76 Loris BAZ FRA Reale Avintia Racing DUCATI 1’40.427 17 17 2.960 0.820 287.9
6 17 Karel ABRAHAM CZE Pull&Bear Aspar Team DUCATI 1’40.528 14 14 3.061 0.101 293.4
7 38 Bradley SMITH GBR Red Bull KTM Factory Racing KTM 1’40.817 7 7 3.350 0.289 288.0
8 46 Valentino ROSSI ITA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’40.894 16 17 3.427 0.077 291.9
9 19 Alvaro BAUTISTA SPA Pull&Bear Aspar Team DUCATI 1’41.024 21 21 3.557 0.130 298.6
10 25 Maverick VIÑALES SPA Movistar Yamaha MotoGP YAMAHA 1’41.307 11 14 3.840 0.283 297.8
11 29 Andrea IANNONE ITA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’41.562 15 18 4.095 0.255 295.8
12 94 Jonas FOLGER GER Monster Yamaha Tech 3 YAMAHA 1’41.644 11 12 4.177 0.082 287.9
13 26 Dani PEDROSA SPA Repsol Honda Team HONDA 1’41.854 13 17 4.387 0.210 274.3
14 4 Andrea DOVIZIOSO ITA Ducati Team DUCATI 1’41.871 9 10 4.404 0.017 298.6
15 9 Danilo PETRUCCI ITA OCTO Pramac Racing DUCATI 1’41.887 16 19 4.420 0.016 294.6
16 99 Jorge LORENZO SPA Ducati Team DUCATI 1’41.947 10 16 4.480 0.060 287.2
17 45 Scott REDDING GBR OCTO Pramac Racing DUCATI 1’42.040 15 15 4.573 0.093 294.9
18 53 Tito RABAT SPA EG 0,0 Marc VDS HONDA 1’42.094 18 19 4.627 0.054 293.4
19 22 Sam LOWES GBR Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’42.243 6 7 4.776 0.149 293.6
20 50 Sylvain GUINTOLI FRA Team SUZUKI ECSTAR SUZUKI 1’42.891 17 21 5.424 0.648 292.5
21 8 Hector BARBERA SPA Reale Avintia Racing DUCATI 1’42.953 16 17 5.486 0.062 300.3
22 41 Aleix ESPARGARO SPA Aprilia Racing Team Gresini APRILIA 1’43.114 7 8 5.647 0.161 287.1
23 44 Pol ESPARGARO SPA Red Bull KTM Factory Racing KTM 1’43.519 10 10 6.052 0.405 294.7

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.