Jonas Folger - © Tech 3

© Tech 3 – Jonas Folger fährt gern auf der 5,5 Kilometer langen Strecke in Austin

Tech-3-Pilot Jonas Folger zählte bei den bisherigen Rennen in Katar und Argentinien zweifellos zu den positiven Überraschungen.

16 WM-Zähler sammelte der Deutsche in seinen beiden ersten MotoGP-Rennen und ist damit als WM-Sechster aktuell der beste Rookie. Teamkollege Johann Zarco folgt auf Position elf, Alex Rins ist WM-16. und Sam Lowes wird auf Position 23 gewertet.

Beim bevorstehenden Grand Prix in Texas möchte Folger seine Position festigen. „Ich fiebere dem nächsten Rennen in den USA entgegen, vor allem nachdem wir beim Argentinien-Grand-Prix so ein gutes Wochenende hatten. Wir lernten sehr viel, doch am meisten konnte ich mich selbst steigern. Zudem gelangen uns bei der Herangehensweise an den Start große Fortschritte“, freut sich der Yamaha-Pilot.

„Ich werde alles Positive mit nach Texas nehmen und bin überzeugt, dass wir weitere Fortschritte erzielen und wie beim vergangenen Rennen viele Punkte sammeln können. Ich mag den Circuit of the Americas und dessen anspruchsvolle Charakteristik sehr. Nach dem guten Ergebnis beim vergangenen Rennen bin ich sehr optimistisch. Ich fühle mich auf dem Motorrad selbstsicher. Wir sind alle bereit, dass es losgeht“, betont Folger.

Teamchef Herve Poncharal ist mit den Leistungen seiner beiden Fahrer aktuell mehr als zufrieden. „Johann und Jonas wissen, dass sie es in die Top 6 schaffen können. Die Aufgabe besteht also darin, um ein ähnliches Ergebnis zu kämpfen. In Argentinien gab es einige Stürze. Wenn unsere Jungs in die Top 8 fahren und sich vor einigen Spitzenfahrern behaupten, dann wäre das ein sehr solides Ergebnis“, kommentiert der Franzose vor der Reise nach Austin.

Text von Sebastian Fränzschky

Motorsport-Total.com
Quelle, Infos, Hintergrundberichte: www.motorsport-total.com/
Motorsport-Total auf Facebook
Motorsport-Total auf Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Racing abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.