Rennstrecke Heidbergring / Geesthacht

Streckenplan Heidbergring / Geesthacht

Rennstreckenkarte: Heidbergring / Geesthacht

Streckenvideos

KTM 1190 Adventure
Juni 2014
Video ansehen
Triumph Street Triple
2012 mit dem MC Stern
Video ansehen
Heidbergring onboard
April 2011 Triumph Street Triple R 675
Video ansehen
Kurventraining Heidbergring
am 15. Mai 2009
Video ansehen
Kurventraining links herum
Heidbergring onBoard
Video ansehen


Video ansehen

Veranstalter & Termine

Datum Termin
09.07.2017 Heidbergring Kurventraining
SWITCHevent
29.07.2017 Heidbergring Kurventraining
SWITCHevent
25.08.2017 Heidbergring Kurventraining
SWITCHevent

Rundenzeiten

# Rennstrecke / Info Meine Zeit Beste Zeit Differenz
1 Zodiac
22.05.10, Gsxr 1000 k4
Freises Fahren mit Metzeler Ractec K3 mit Heizdecken 19°C Heiter
Veranstalter: Zweirad Akademie GmbH
00:40:95 00:40:95 00:00:00

Fakten / Technische Daten Heidbergring

Fakten
Rundkurs Streckenlänge: ca. 850 Meter
Streckenbreite: 9-13 Meter
Anzahl Kurven: 7
Rechtskurven: 4
Linkskurven: 3
Fahrtrichtung: Rechts, im Uhrzeigersinn
Stellplätze: Fahrerlager ca. 3.000qm
Anzahl Boxen: Keine
Tankstelle: Nein
Sanitäre Anlagen: Ja, Toiletten, keine Duschen
Restaurant: Clubhaus mit Bewirtung
Zeltmöglichkeit: Ja
Lautstärkebeschränkung: 98 dB

Infrastruktur und Wissenswertes Heidbergring

Infrastruktur Der Heidbergring befindet sich am Ortsrand von Geesthacht, ca. 30 km südöstlich von Hamburg. Der asphaltierte Rundkurs ist 850 m lang und hat eine Breite von 9 – 13 m.

Der Heidbergring ist eigentlich ein Kartring. Die Strecke ist in gutem Zustand. Man kann sich sehr schnell die unterschiedlichen Kurven einprägen und an der Linie arbeiten. Der Kurs hat nur natürliche Begrenzungen - so daß Ausrutscher nicht in Leitplanken enden. Obwohl der Kurs sehr kurz ist, sind eigentlich alle unterschiedlichen Kurventypen vorhanden.

Der Heidbergbring hat den Vorteil der geringen Geschwindigkeiten und damit des geringen Verletzungsrisikos. Wer den Kurs mit ordentlich Speed durchfahren will, muss eine saubere Linie fahren, da es kaum Gelegenheit zum Korrigieren gibt.

Die Strecke ist ideal für ein "Kurventraining". Für ein "Renntraining" im klassischen Sinn ist die Strecke eher ungeeignet.

Die Leistung des Motorrades spielt eher eine untergeordnete Rolle.

Anfängertauglichkeit Heidbergring

Anfängertauglichkeit Der Heidbergring ist ideal geeignet für ein Kurventraining, als sinnvolle Ergänzung zu einem Sicherheitstraining.

Aufgrund der dort gefahrenen, niedrigen Geschwindigkeiten ideal geeignet für Anfägner, die ein bischen den Flair einer "Rennstrecke" schnuppern möchten.

Kontakt Heidbergring

Kontakt Heidbergringbetriebsgesellschaft mbH
Schmiedesberg 12a
D-21465 Reinbek

Telefon: + 40 - 7 22 29 61
Telefax: + 40 - 7 22 72 10
eMail: » heidbergring@heidbergring.de
Homepage: » www.heidbergring.de

Wetter in Geesthacht

Wettervorhersage Rennstreckenwetter
Wetter.net

Lage der Rennstrecke

Veranstalter