Rennstrecke Monza

Streckenplan Monza

Rennstreckenkarte: Monza

Streckenvideos

Yamaha R1 RN22
2013
Video ansehen
Kawasaki ZX-10R
04-08-13
Video ansehen
mit Swiss Racing
04.-05.08.2013
Video ansehen
Onboard BMW S1000RR
10.10.2010
Video ansehen
Onboard Lap
Superbike WM 2009
Video ansehen
RSV 1000 Mille on Board
July 2008
Video ansehen
Onboard CBR 1000 R
Monza onboard mit Honda Fireblade
Video ansehen
Monza - Italien onBoard
Eine komplette Runde auf dem italienischen Traditionskurs
Video ansehen

Veranstalter & Termine

Datum Termin
21.04. - 22.04.2018 Paddys-Races-Days meet Circuit Cremona
PRD / Paddys-Races-Days

Rundenzeiten

# Rennstrecke / Info Meine Zeit Beste Zeit Differenz
1 minu13
04.08.13, Yamaha R 1 RN 22 2009
schön , 38 Grad warm
Veranstalter: SWISS RACING FOR FUN
01:57:48 01:57:48 00:00:00
2 Greenpfeil
04.08.13, ZX10R
35 Grad Moto-Center-Thun
01:59:22 01:57:48 +00:01:74

Fakten / Technische Daten Monza

Fakten
Rundkurs Streckenlänge: ca. 5.793 Meter
Streckenbreite: 11-12 Meter
Anzahl Kurven: 4 zzgl. 3 Schikanen
Rechtskurven: 4
Linkskurven: 0
Fahrtrichtung: Rechts, im Uhrzeigersinn
Stellplätze: Fahrerlager sehr groß
Anzahl Boxen: 16, 48 Einheiten = 4 x 12m
Tankstelle: Nein
Sanitäre Anlagen: Ja
Restaurant: Ja
Zeltmöglichkeit: Ja, direkt an der Strecke (Einfahrt Biassono) liegt der ansonsten idyllische Campingplatz Autodromo, oder auf der Wiese außerhalb der ersten Lesmo (ist weit weg von der Strecke).
Lautstärkebeschränkung: offen

Infrastruktur und Wissenswertes Monza

Infrastruktur Monza ist die drittälteste Rennstrecke der Welt. Schon in den Anfängen der Formel1 wurde hier der GP von Italien (1921) ausgetragen. Auch die jetzige Formel1-Strecke, die mit dem Oval die Zielgerade gemeinsam hat, zählt trotz dreier nachträglich eingebauter Schikanen zu den schnellsten Straßenkursen der Welt. Hier fand auch das schnellste Formel1-Rennen aller Zeiten statt. Das Oval verfällt und ist zur Zeit nicht befahrbar. Es soll möglicherweise abgerissen werden.

Der Hochgeschwindigkeitskurs im italienischen Monza ist von allen Rennstrecken sicher eine der aufregendsten. Die besondere Lage im königlichen Park nahe Mailand verleiht der Strecke einen ganz besonderen Charakter. Dichter Wald wächst rund um die Strecke, dazwischen grosse Rasenflächen und Parkwege.

Monza besteht aus vier Kurven und drei Schikanen, man ist fast permanent mit geöffneten Drosselklappen unterwegs. Ist man das nicht gewohnt, zehrt das an Konzentration und an den Nerven.

Die Piste ist nicht allzu schwer und einfachst zu lernen. Kurven, Kiesbetten und Auslaufzonen sind großzügig bemessen. Man fährt mit extrem hohem Kurvenspeed. Gleichzeitig müssen die beiden Formel-1-Schikanen extrem angebremst werden (teilweise bis in den 1. Gang) was Bremsbeläge wie Butter an der Sonne schmelzen lässt - Ersatzbeläge mitnehmen!

Rennen dürfen in Monza keine veranstaltet werden.

Das "Autodromo Nazionale di Monza" liegt im Park der Stadt Monza 15 nordöstlich von Mailand an der SP6. Die Anfahrt ist relativ kompliziert, obwohl die Strecke nahe einer Schnellstrasse liegt.

Anfängertauglichkeit Monza

Anfängertauglichkeit Für blutige Rennstreckenneuling ist, aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeiten und enormen Verzögerungen, Monza denkbar ungeeignet.

Hier ist besonders eine saubere und berechenbare Linienwahl wichtig, da andere Teilnehmer meist "auf der letzten Rille" unterwegs sind. Gerade vor den beiden Schikanen kann es da schnell gefährlich werden, wenn Fahrer mit großen Geschwindigkeitsunterschieden "aufeinander treffen".

Für Monza spricht die Tatsache, dass die Strecke einfach zu lernen ist.

Kontakt Monza

Kontakt Autodromo Nazionale Monza
via Vedano 5
I-20052 Monza

Telefon: + 39 039.24821
Telefax: + 39 039.320324
eMail: » infoautodromo@monzanet.it
Homepage: » www.monzanet.it

Wetter in Monza

Wettervorhersage Rennstreckenwetter
Wetter.net

Lage der Rennstrecke

Veranstalter